Ubuntu LogoSeit heute kann man das offizille Release der neuen Ubuntu-Version 10.04 „Lucid Lynx“ („Leuchtender Luchs“ bzw. „Wacher Luchs“) als Live-CD mit Installationsoption herunterladen. Es handelt sich dabei um eine Version mit Langzeitsupport (LTS). Das bedeutet, dass die Desktop-Version mindestens drei Jahre lang mit Updates versorgt wird. Die Server-Version wird sogar fünf Jahre lang auf dem neuesten Stand gehalten.

Ubuntu 10.04 Screenshot 03Zu den auffälligsten Neuerungen zählt mit Sicherheit das neue Design. Gewöhnungsbedürftig ist die Anordnung der Fenster-Buttons am oberen linken Rand der Fenster statt wie bisher rechts.  Wem dies nicht gefällt, der kann es aber natürlich auch leicht in der Gnome-Konfiguration ändern. Nützlich ist die Möglichkeit, das Nautilus-Fenster per Tastendruck auf F3 in zwei Spalten zu trennen. So kann man im Midnight-Commander-Stil einfach Dateien von einem Verzeichnis in ein anderes verschieben.

Auch die Bootzeit soll sich weiter verbessert haben. Da ich das Betriebssystem allerdings nur in einer virtuellen Maschine getestet habe, kann ich dazu noch nichts sagen. Andere Medien bestätigen dies aber.

Ubuntu 10.04 Screenshot 02Bei der Integration von Messaging-Diensten und sozialen Netzwerken hat sich ebenfalls einiges getan. Diese können nun über das Benutzermenü am oberen rechten Bildschirmrand aufgerufen und bedient werden. Technisch wird dies durch das Gwibber-Paket gelöst.

Ubuntu 10.04 Screenshot 04Auch das Software-Center wurde etwas überarbeitet. Vom Look’n’feel fühlt es sich nun fast schon wie ein iPhone an. Die installierte und verfügbare Software wird überichtlich aufgelistet und lässt sich durch wenige Mausklicks problemlos installieren. Ein wichtiger Schritt, um unerfahreneren Benutzer die Angst vor einem Linux-Betriebssystem zu nehmen.

Alles in allem lohnt es sich, das neue System mit Hilfe der Live-CD einmal zu testen. Auch ein kompletter Umstieg von Version 9.10 auf 10.04 kann für manch einen nicht zuletzt auch auf Grund des Langzeitsupports Sinn machen.

Was haltet Ihr davon? Hinterlasst bitte einen Kommentar (keine Registrierung erforderlich)!

Ein Kommentar zu “Ubuntu 10.04 erschienen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.