Google Analytics und der Datenschutz

Nachdem Google in jüngster Zeit durch die Aufzeichnung von WLAN-Nutzdaten ein datenschutz- und PR-technischer Super-GAU unterlaufen ist, setzt sich das Unternehmen nun für ein wenig mehr Datenschutz für seine Kunden ein. Die Neuerungen betreffen das Website-Analyse-Tool Analytics, das auf zahlreichen Webseiten zum Einsatz kommt. Analytics ermöglicht es dem Webseitenbetreiber, Daten über seine Besucher, z.B. Herkunft, Browser, Auflösung und Referer-URL, einzusehen und automatisch auswerten zu lassen. Auch werden die Daten von Google selbst weiterverwendet. Diese Praktik ist unter Datenschützern zu Recht umstritten und es ist fraglich, ob Google Analytics in dieser Form in Deutschland überhaupt ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers verwendet werden darf. Bei den Neuerungen handelt es sich zum einen… Mehr Lesen

Weiterlesen